push up bh als bikinioberteil nähen
Tutorial

Wie du aus einem Push up BH ein Bikinioberteil zauberst I Teil 2

Es geht weiter mit Teil 2 wie du aus einem Push up BH ein Bikinioberteil nähen kannst. In diesem Beitrag geht es jetzt ans eingemachte… ich zeige dir Schritt für Schritt wie aus dem aufgetrenntem BH ein Bikinioberteil entsteht. Im ersten Teil habe ich dir gezeigt wie du den Push up BH in seine Einzelteile zerlegst und wie du anhand eines Probestoffes den Schnitt vom Cup abformen kannst. Solltest du den ersten Teil noch nicht angeschaut haben oder nochmal anschauen wollen, findest du den Beitrag samt Videotutorial hier.

 

Wie du aus einem Push up BH ein Bikinioberteil zauberst Teil 2

Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht. Hast du deine Schnittmuster so gut vorbereitet, dass das Bikinioberteil später aus so gut sitzt wie vorher der BH? Passt das abgeformte Schnittteil vom Cup auch wirklich über die Schale? Das waren auch meine Fragen als ich damit begonnen habe BHs in Bikinioberteile zu verwandeln, aber nur durchs ausprobieren wirst du wissen ob es hinhaut oder nicht. Je mehr du auch machst und testest umso besser werden die Ergebnisse mit der Zeit.

 

Nähanleitung Schritt für Schritt:

1.Steg obere Kante schließen. Nahtzugabe ins Futter legen und auf Futter knappkantig absteppen.

 

2. Steg untere Kante schließen.

 

3. Steg wenden und untere sowie obere Kante von aussen knappkantig absteppen.

 

4. Cups Abnäher schließen. Wichtig: Abnäherenden rund ausnähen! Beide Nahtlängen kontrollieren, müssen gleich lang sein!

 

5. Cupschnittteile an Schale (Dekokante) stecken und feststeppen.

 

6. Gummi einarbeiten in Dekokante.

 

7. Stoff über Schale ziehen und festheften.

 

8. Streifen für Bügelrundung zuschneiden, mit Vlies unterbügeln und auf Schale feststeppen.

 

9. Bügelband aufnähen.

 

10. Steg feststecken und feststeppen.

 

11. Streifen von Bügelrundung falten, feststecken und absteppen. Denk dran, dass hier auch gleich das Bindeband für den Rücken mit genäht werden kann.

 

12. Streifen für Arm zuschneiden, feststecken und festheften.

 

13. Am Arm Gummi aufnähen, anschließend umschlagen und von aussen abnähen.

 

14. Bügel einschieben und vorne zunähen. Überstehender Stoff knapp abschneiden.

 

15. Seitliches Dreieck festnähen.

 

FERTIG ist dein Bikinioberteil!

 

Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*