bh enger nähen dessous ändern
Nählexikon,  Tipps und Tricks DIY,  Tutorial

BH enger nähen DIY

Enthält Affiliate Links  

Hast du bemerkt, dass deine BHs mit der Zeit immer weiter werden und du kannst sie einfach nicht mehr enger stellen? Oder vielleicht findest du in deiner eigentlichen BH Größe keinen passenden BH. Die, die passen würden sind einfach immer zu weit? Mit ein wenig Nähkenntnis kannst du den BH selber enger nähen bzw. enger nähen zu lassen.

Solltest du es dir selbst nicht zutrauen frage in deinem Bekanntenkreis ob jemand das für dich machen kann. Auch kannst du bei einer Änderungsschneiderei nachfragen ob sie es anbieten.


BH enger nähen Schritt für Schritt:



Lohnt es sich noch den BH enger zu nähen?

Du hast vielleicht einen Lieblings BH den du nicht so leicht hergeben willst. Dennoch ist es wichtig hier objektiv zu beurteilen ob sich das enger nähen lohnt. Denn wenn das Material einfach aufgebraucht ist, macht es den BH auch nicht mehr besser.

Hier ein paar Punkte unter welchen Umständen sich das enger nähen lohnt und wann es Zeit ist sich einen neuen BH zu holen.


👎 Lohnt sich nicht mehr:

  • Das Material vom Rückenteil ist porös, es stehen kleine Gummifädchen ab, ist nicht mehr elastisch
  • Die Gummis am Rückenteil sind nicht mehr elastisch und komplett ausgeleiert
  • Der restliche BH weist deutliche Gebrauchsspuren auf wie Löcher oder verschleißtes Material
  • Der BH ist viel zu weit geworden

👍 Lohnt sich auf jeden Fall:

  • Das Material vom Rückenteil ist noch in einem gutem Zustand
  • Die Gummis vom Rückenteil sind noch gut elastisch
  • Der restliche BH ist auch noch in Ordnung
  • Du willst den BH nicht mehr als 2cm je Seite enger machen

Hilfreiches Nähzubehör:



Banner


BH an der Unterbrust enger nähen

  • Trenne den BH Verschluss vorsichtig ab. Verwende dafür ein Auftrennhilfsmittel (Pfeiltrenner, kleine Schere oder Rasiermesser) deiner Wahl. Ich verwende dafür ganz gerne ein Rasiermesser oder auch ein kleiner Rollschneider würde funktionieren. Wenn du noch ungeübt bist, passe auf die Finger auf! Du kannst hier leicht abrutschen und in den Finger schneiden. Achte auch darauf, dass du die Materialien beim auftrennen nicht beschädigst.
  • Den Rücken kürzen. In der Regel kann man den BH bis zur einer guten Größe, sprich bis zu 2cm je Seite, gut enger nähen. Wenn es mehr als 2cm sind muss man schauen ob es sich mit der Verschlussbreite ausgeht und die Träger müssen bei mehr auf jeden Fall versetzt werden. Da der Rücken zum Cup hin immer breiter wird kann es sein, dass ein breiterer Verschluss notwendig ist oder es kann auch ein kleines Fältchen mit eingenäht werden. So kann dann auch der ürsprüngliche Verschluss verwendet werden.

    Wenn man weder einen breiteren Verschluss noch ein Fältchen habe möchte bedeutet es auf jeden Fall mehr Arbeit. Die meist aber nicht ganz einfach oder man muss dann schauen ob es überhaupt möglich ist.

  • BH Verschluss aufnähen. Der BH Verschluss besteht aus zwei Teilen. Einmal eine Seite mit den Ösen, wird auch Weibchen genannt, und eine Seite mit den Haken, wird auch Männchen genannt. Wenn du den BH mit der Aussenseite vor dir liegen hast, kommen die Weibchen (Seite mit den Ösen) an die rechte Seite vom BH. Die Ösen zeigen nach oben. Die Männchen (Seite mit den Haken) kommen an die linke Seite. Die Haken zeigen nach unten.


Weibchen aufnähen
Der Verschluss wird mit einem mittelgroßen Zick Zack Stich aufgenäht. Wenn du einen fertig BH Verschluss hast wo die Kanten geschweißt sind, reicht es aus am Ende der vorletzten Reihe mit dem Nähen zu beginnen. Wenn du Meterware verwendest oder dir einen BH Verschluss zurecht schneidest, dann ist es sinnvoll die komplette Schnittkante zu versäubern.

Beginne an der Stelle zu nähen, die auf die oben geschilderte Variante zutrifft. Mache einen Stop am Ende der letzten Ösenreihe. Lasse dabei die Nähnadel im Verschluss im Tiefstand und schiebe den BH Rücken 5mm in die Verschlussöffnung. Nähe weiter bis zum Eck und lasse die Nähnadel im Verschluss im Tiefstand. Hebe das Nähfüßchen an und drehe den BH Verschluss soweit bis du die nächste Seite abnähen kannst. Am nächsten Eck angelangt, drehst du das Ganze wieder und endest auf der Höhe wo du begonnen hast.

Männchen annähen
Die Männchen gelingen mir am besten, wenn ich sie in zwei Teilschritten aufnähe. Als erstes den Teil mit der glatten Seite (ohne Haken) auf die Aussenseite vom BH Rücken mit einem Geradstich nähen. Nahtzugabe ist 5mm. Anschließend den Teil mit den Haken nach innen klappen und rundum mit einem Zick Zack Stich abnähen. Durch den Zick Zack Stich wird der Geradstich überdeckt und fällt kaum noch auf. Sollten die Haken das Nähfüßchen wegdrücken und du kannst nicht mehr richtig den BH Verschluss abnähen können, kannst du es auch mit einem Reißverschlussfüßchen ausprobieren. Achte dabei drauf, das die Nähnadel nicht in das Füßchen näht und stelle die Nadelposition dementsprechend ein, wenn möglich.


  • Träger versetzen. Je nachdem wieviel der BH enger genäht wird, stehen die Träger hinten am Rücken recht nah am Verschluss. Vorteil ist, wenn die Träger näher stehen, dass die Träger weniger von der Schulter fallen können. Nachteil ist, dass es optisch nicht mehr gut aussieht und auch bei Tops im Rückenausschnitt hervorschauen kann.

    Wenn man dem entgegenwirken will, ist es gut die Träger zu versetzen. Es muss aber nicht soviel sein wie der BH enger genäht wurde. Ich persönlich mache tendenziell weniger, da ich den Vorteil nutzen möchte, dass die Träger besser auf der Schulter bleiben.

    In der Regel sind die Träger am Rücken in der Unterbrust eingenäht und an der oberen Kante festgenäht. Diese Naht musst du einmal auftrennen und an der Unterbrust kannst du es einfach knapp entlang vom Unterbrustgummi abschneiden. Auftrennen ist auch möglich ist aber wesenlicht umständlicher, da die Naht wieder nachgenäht werden müsste und das meist nicht schön aussieht. Anschließend versetzt du den Träger an die gewünschte Position. Wenn ich z.B. den BH um 2cm je Seite gekürzt habe, versetze ich den Träger zwischen 1-1,5cm. Der Träger wird dann wieder an die Unterbrust bzw. oberen Rücken genäht mit einem Zick Zack Stich. So kann das Trägergummi nicht weiter ausfransen.

Wenn du hier angelangt bist, hast du mit Bravur das BH enger nähen gemeistert 🤗!

8 Kommentare

  • Karla Britt

    Das Video war leider nicht so hilfreich wie erhofft. Es werden nur Dinge erklärt und gezeigt, die sich gewissermaßen durch logisches Denken von selber erschließen. Zu meinem eigentlichen Problem habe ich keinen Rat gefunden.
    Meine Frage: Ich wollte mit dem kleinen Zickzackstich einer normalen Nähmaschine (keine Overlock) einen BH-Verschluss annähen. Die Maschine schafft es nicht, das mehrlagige Stoffbündel gleichmäßig weiterzutransportieren und näht ständig auf der Stelle.
    Ich habe alles mögliche versucht, vorsichtig von vorne am Stoff ziehen, vorsichtig von hinten schieben — dann näht die Maschine abwechselnd auf der Stelle und schießt gelegentlich unkontrollierbar vorwärts, dadurch wird der Stich extrem unruhig und damit sehr unschön.
    Ich bekomme einfach keine gleichmäßige Naht hin.
    Was kann ich da tun?

    • Josefine

      Hallo Karla,
      für dein Problem kannst du noch folgendes probieren.
      1. Kannst du bei deiner Nähmaschine deinen Nähfussdruck verstellen? Teilweise ist der Druck sehr stark und der Verschluss kann an den dickeren Stellen nicht richtig weitertransportiert werden. Bei einem leichterem Druck kannst du den Verschluss dann besser durchschieben und der Stich wird gleichmäßiger.
      2. Wenn du den Nähfussdruck nicht verstellen kannst, kannst du auch einen Weiteren Zick Zack Stich verwenden, damit einfach der Transporteur mehr Material durchschieben kann. Gegebenenfalls wenn du noch eine kleine Spitze Schere hast, kannst du mit der Spitze der Schere den Verschluss unterstützend unter das Nähfüßchen schieben.
      3. Wenn das alles nicht funktioniert kannst du auch noch ganz langsam Stich für Stich nähen ggf. auch mit dem Handrad arbeiten. Das ist zwar eine mühsamere Art und Weise, aber eine Möglichkeit das Stichbild schöner hinzubekommen.

      Dazu kann ich gerne auch noch ein separates Video machen, dann kann man sich es besser vorstellen und anschauen. Wäre das hilfreicher für dich?

  • Rita Strotmann

    Hallo Josefine!

    Ich habe so tolle BH`s im Schrank und kann sie nicht anziehen, weil sie zu weit sind. Kann ich dir zwei schicken zum ändern?

    Freundlicher Gruß

    Rita

    • Josefine

      Hallo Rita,
      Änderungen mache ich leider keine. Vielleicht hast du ja eine Freundin oder Bekannte, die nähen kann und sich an meiner Videoanleitung orientieren kann.

      Lg Josefine

  • Elisabeth Murray

    Ich habe 2 wenig getragene BHs, deren Vorderseite noch perfekt und schön ist, aber auf den Rückseiten bröselt die Gummierung und sie sind viel zu weit geworden. Ich suche neue Rückenteile zum Annähen, wo bekomme ich so etwas?
    Mit bestem Dank und freundlichem Gruß
    Elisabeth

  • Laura

    OMG vielen vielen Dank für diese Erklärung! Ich finde immer nur sehr schwer BHs, die mir passen und wenn, dann sind sie oft sehr teuer. Mit deiner Anleitung und trotz nur minimaler Näherfahrung konnte ich gerade meinen Lieblingsbh enger nähen. Man siehts kaum und er sitzt wieder super <3

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.