Strapsgürtel, creme, hochzeit unterwäsche, strapse
Reizwäsche nähen,  Tutorial

Strapsgürtel aus Trägerband selber machen



Banner


Erotisch. Sexy. Verführerisch. Nichts geht über einen schönen Strapsgürtel und passenden halterlosen Strümpfen. Wolltest du auch schon immer mal einen ausprobieren um zu fühlen wie das so ist? In diesem Beitrag zeige ich dir wie du ganz einfach einen Strapsgürtel aus Trägerband selber machen kannst.


Welche Materialien benötigst du hierfür?

Achte auf die Gummi Auswahl. Diese ist entscheidend wie stark dein Gürtel rutschen wird. Sehr weiche und dünne/schmale Gummis rutschen mehr als festere und breitere. Passende Materialien bekommst du bei uns im Shop.

  • Trägergummi mit einem guten Zug, sollte nicht zu schmal sein. Du kannst auch für die Taille ein breiteres Gummi nehmen z.Bsp. 15mm und für die Strapsbänder ein etwas schmaleres z.Bsp. 12mm
  • 5 Schieber passend zu deinen gewählten Gummis
  • 4 Velvets, das sind die Dinger womit du den Strapsgürtel an die Strümpfe hängst
  • 1 Haken



Banner


Strapsgürtel aus Trägerband selber machen – Schritt für Schritt Anleitung




Wo soll der Strapsgürtel am besten sitzen bzw.  getragen werden?

Da wir bei diesem Modell mit Trägerband arbeiten und es die Tendenz hat mehr in die Haut einzuschneiden und der Gürtel einen gewissen Halt braucht um nicht zu rutschen, ist es am besten ihn in der Taille zu tragen.


Trägerband zuschneiden

Für den Gürtel benötigst du einmal einen Gummi für die Strecke um deinen Bauch. Die Verarbeitung wird so aussehen, dass der Strapsgürtel am Bund verstellbar sein wird. Also wenn du dir nicht sicher bist wie lang du den Gummi abschneiden sollst nimm einfach etwas mehr, dann kannst du später immer noch kürzen und den Gummi abschneiden oder eben einfach enger stellen.

Weiters brauchen wir noch zwei vordere und hintere Strapse. Die vorderen sind meist etwas kürzer als die Hinteren. Als Orientierung für dich, habe ich die vorderen 33cm lang geschnitten und die hinteren 43cm.


Strapse fertigen

Jetzt kannst du auch schon loslegen mit dem nähen. Als erstes beginnen wir mit den vorderen und hinteren Straps. Wie das genau mit dem Einfädeln von Schieber und Velvet funktioniert, ist genau gleich wie bei einem BH Träger. Nur anstelle des Rings kommt der Velvet rein. Dazu habe ich hier einen Beitrag geschrieben: BH Träger machen – so geht´s

Strapsgürtel, creme, hochzeit unterwäsche, strapse

Achte auch beim einfädeln darauf, dass der Velvet in die richtige Richtung schaut. Ansonsten kannst du später den Strumpf nicht einhängen. Der Knopf vom Velvet muss nach oben schauen.

Strapsgürtel, creme, hochzeit unterwäsche, strapse

Wenn du das geschafft hast, kannst du den Gummi für den Bund zur Hand nehmen und genau das gleiche “Spielchen” machen. Schieber und Haken ran und schon ist die Bundweite verstellbar. Achte beim Haken darauf, dass die Öffnung nach unten schaut.

Strapsgürtel, creme, hochzeit unterwäsche, strapse

Anschließend kannst du die Strapse mit Hilfe einer Schlaufe um das Bundgummi nähen. So bleiben die Strapse verstellbar und du kannst es so justieren wie du es benötigst. Auch hier solltest du auf die Reihenfolge achten, da die Strapse ja verschiedene Längen haben. An den Aussenseiten müssen die längeren sein und innen die kürzeren.

Strapsgürtel, creme, hochzeit unterwäsche, strapse

Zum Schluss machst du am anderen Ende des Bundgummis noch eine Schlaufe, so kannst du den Strapsgürtel mit Hilfe des Hakens schließen.

Strapsgürtel, creme, hochzeit unterwäsche, strapse

Und schon ist auch der Strapsgürtel fertig! Hier noch ein Stimmungsbild dazu 😀

Strapsgürtel, creme, hochzeit unterwäsche, strapse

Strapsgürtel DIY aus Trägerband


Banner


4 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert