Panty ouvert aus Spitze selber machen

panty ouvert, spitze, diy, schleifen, maschen

In fast zwei Wochen ist ja schon wieder Weihnachten und auch wieder bald ein Jahr um. Ach wie die Zeit vergeht… Da ja zu Weihnachten gerne auch sexy Dessous verschenkt werden und der Klassiker Schwarz/Rot ist, habe ich für dich ein Tutorial erstellt wie du einen Panty ouvert selber machen kannst.

Was ist ein Panty ouvert?

Vielleicht stellst du dir gerade die Frage: „Was ist denn ein Panty ouvert?“ Ouvert kommt aus dem französischem und bedeutet „offen“. Also Panty offen. Und wo offen? Im Schritt.

Bei dieser Variante ist nicht nur der Schritt offen sonder die ganze Schrittnaht und wird nur durch die roten Schleifen zusammengehalten. So hat man(n) noch mehr „Durchblick“ 😉

 

Panty ouvert aus Spitze selber machen – Schritt für Schritt

Der Ausgangsschnitt ist aus meinem Ebook Spitzenpanty – einfach und schnell. Du braucht absolut keine Schnittänderungen dran vornehmen, sondern kannst gleich loslegen!

 

Materialien

Du benötigst:

  • Spitzenband
  • Gummispitze für die Schrittnaht
  • Gummi für den Bund
  • Schleifen (bei Gr. 36 6 Stück, bei größeren Größen können mehr dazu kommen, je nach Geschmack bzw. Bedarf)

In meiner Material- und Zubehör Liste findest du Onlineshops wo du alle nötigen Materialien finden kannst.

 

Zuschnitt

Alles was du zuschneiden musst ist lediglich die Vorder-/Hinterhose. Der Zwickel im Schritt verfällt, da es ja unten offen bleiben soll 😉

 

Anleitung

1.Beinnaht schließen

Wenn du soweit alles zugeschnitten hast, kann auch schon die Beinnaht geschlossen werden. Markiere dir auch noch am besten mit einer Stecknadel die Vorderhose, damit du später weißt, wo vorne und hinten ist.

panty ouvert, spitze, diy, schrittnaht

 

2. Gummispitze aufnähen

Als nächstes kann auch schon über die ganze Schrittnahtlänge die Gummispitze aufgenäht werden. Diesmal habe ich den Gummi nach Gefühl aufgenäht, also ohne den Gummi vorab abzumessen. Wenn du es auch so machen möchtest ist es wichtig, dass du bei beiden Höschenhälften den gleichen Zug verwendest, sodass die Strecken nachher gleich sind.

Wenn du noch eher ungeübt bist oder es lieber nach einem bestimmten Maß nähen willst, dann erfährst du im meinem Slip nähen Tutorial wie du das Gummimaß ermitteln und eine Gummispitze aufnähen kannst.

panty ouvert, spitze, diy, gummispitze

 

3. Bundgummi aufnähen

Jetzt kann auch schon der Gummi mit einem 3-Stich-Zick-Zack am Bund angenäht werden. Dazu habe ich einen einfachen umsponnen Gummi verwendet. Es ist aber natürlich auch möglich die Gummispitze von der Schrittnaht zu verwenden.

Bevor ich den Gummi aufgenäht habe, habe ich die zwei Höschenhälften an der vorderen und hinteren Mitte Stoß an Stoß gelegt und mit einem Riegel befestigst, sodass sie mir beim Gummi aufnähen nicht verrutschen können.

Denn Gummi habe ich wieder frei Hand gedehnt aufgenäht. Wenn du wieder lieber nach Maß nähst, wende einfach die gleiche Methode wie bei der Gummispitze an.

panty ouvert, spitze, diy

 

4. Schleifen aufnähen

Viel fehlt nicht mehr… Jetzt können die Schleifen aufgenäht werden. Für die Größe 36 ist der Abstand von der ersten Schleife bis zur dritten 10,5cm. Schleife Nummer zwei habe ich dann einfach in der Hälfte der Strecke platziert. Da die Strecken von vorne und hinten in etwa gleich sind habe ich die gleichen Maße verwendet. Bei größeren Größen kannst du entweder mehr Schleifen aufnähen oder die Abstände vergrößern.

 

Bevor ich die Schleifen aufgenäht habe, habe ich mir vorab die Schleifenpositionen mit einer Stecknadel markiert, die Stoffkanten wieder Stoß an Stoß gelegt und mit einem Riegel befestigt. Den Riegel habe ich mit der Nähmaschine gemacht, indem ich das Zick-Zack-Stich Programm gewählt habe, die Stichlänge auf Null gesetzt und die Stichbreite auf 3. Dadurch, dass die Stichlänge auf Null ist transportiert die Maschine den Stoff nicht weiter und näht immer nur auf der Stelle hin und her.

 

Für die erste Schleife vorne habe ich mir noch etwas besonderes überlegt. Hier habe ich eine schwarze Schleife einfach unter die rote gesetzt und die schwarzen Bänder Enden noch mit Swarovski Strass veredelt. Ich mag gerne solche vespielten Akzente und natürlich bißchen Bling Bling darf nicht fehlen 😀

Wie das mit dem Strass besetzen funktioniert, habe ich in diesem Beitrag erwähnt.

 

Die Schleifen habe ich auch wieder nach der Zick-Zack Riegel-Methode mit der Nähmaschine angenäht. Du kannst sie aber auch per Hand annähen, wenn dir das lieber ist.

panty ouvert, spitze, diy, schleifen, maschen

 

5. Es ist vollbracht!

Yippie! Der Panty ouvert ist fertig! Ist doch süß geworden?!

panty ouvert, spitze, diy, schleifen, maschen

 

Hier ist noch eine Detailaufnahme von vorne.

panty ouvert, spitze, diy, schleifen, maschen, strass

 

Hast du jetzt auch Lust bekommen dir deinen eigenen sexy Panty ouvert zu nähen? Den Schnitt kannst du aus diesem Ebook verwenden: Spitzenpanty – einfach und schnell.

 

Viel Spaß beim Nähen wünsche ich dir und würde mich auch über ein Foto von deinem Ergebnis freuen!

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

josefine-profilbild

Hallo, ich bin Josefine aus Tirol. Schon als Kind habe ich für mich das Nähen und Basteln entdeckt. Daher bin ich meiner Leidenschaft gefolgt und machte eine Lehre zur Miederwarenerzeugerin.

Mehr über mich

Newsletter

Freebook BH nähen kostenloses Schnittmuster

Im Newsletter eintragen und ganz exklusiv das Freebook BH „Kiki“ als kostenlosen Download erhalten.

HIER EINTRAGEN