hotfix applikator, strassstein applikator
Strassveredelung

Hotfix Applikator – so bleibt der Strass auch kleben

In den letzten Beiträgen habe ich einiges über Strassveredelung  geschrieben und vielleicht bist du jetzt auch Feuer und Flamme es mal auszuprobieren. Wenn du noch keinen Hotfix Applikator daheim hast oder du vielleicht einen hast, aber denkst das funktioniert nicht so richtig, möchte ich dir in dem heutigen Beitrag zeigen wie ich mit dem Hotfix Applikator arbeite und der Strass auch kleben bleibt.

 

Der Hotfix Applikator

Bei der ganzen Auswahl an Applikatoren weiß man zu Beginn nicht welcher den am besten ist und oft entscheidet dann der Preis. In diesem Beitrag habe ich dir ein paar Modelle vorgestellt, vielleicht hilft es dir ja bei deiner Entscheidung 😉

 

Bestandteile

In der Regel besteht ein Hotfix Applikator aus zwei Teilen. Einmal aus dem Kolben und einmal aus den verschiedenen Aufsätzen, die meistens mit geliefert werden für verschieden große Strasssteine und Formen. Die Aufsätze können dann ab- und draufgeschraubt werden, so wie du es benötigst.

 

Hotfix Applikator in Betrieb nehmen

Bevor du jetzt den Stecker in die Steckdose machst, überlege dir vorher welchen Aufsatz du verwenden möchtest. Da der Kolben heiß wird sobald Strom durchläuft, es sei denn du hast einen Applikator mit einem Ein/Aus Schalter.

 

Wechseln von Aufsätzen während der Strassveredelung

Wenn du mit mehreren Strasssteingrößen gleichzeitig arbeiten möchtest und du nur einen Applikator zur Verfügung hast, wäre es ziemlich aufwändig jedes Mal den Applikator abkühlen zu lassen, den benötigten Aufsatz dranschrauben und wieder erhitzen lassen. Aber was tun in diesem Fall? Ich handhabe es so, dass ich den heißen nicht mehr benötigten Aufsatz mit einer Zange runterschraube und den benötigten Aufsatz mit der Hand SCHNELL dranschraube. Deshalb schnell, weil sofort die Hitze durchgeleitet wird und ich mir nicht die Finger verbrennen möchte. Also aufpassen!

 

Aufnehmen der Strasssteine

Bevor du die Strasssteine mit dem Hotfix Applikator aufnehmen kannst, müssen alle Steine mit der flachen Seite nach unten schauen. Sobald der Applikator heiß genug ist, kannst du ein Steinchen mit dem Applikator aufnehmen, ein paar Sekunden wartest bis der Kleber sich verflüssigt und kannst anschließend das Steinchen platzieren dort hin wo du möchtest.

 

Wie lange dauert es bis der Kleber flüssig ist?

Das kommt ganz drauf an wie groß deine Steine sind. Die kleinen benötigen nur wenige Sekunden, größere mehr. Du kannst es auch so prüfen in dem du dem Kleber beim flüssig werden zusiehst. Das kannst du so machen, wenn du ein Steinchen aufgenommen hast, dreh den Applikator so, dass du die flache Seite vom Steinchen siehst. Nun kannst du beobachten wie der Kleber flüssig wird.

 

So bleibt der Strass auch kleben

Das der Kleber ganz flüssig ist ist sehr wichtig! Nur so bekommst du ein perfektes Ergebnis und die Steine bleiben auch kleben wo sie sollen. Wenn der Kleber nicht so gut erhitzt worden ist mag es so aussehen als würde das Steinchen haften bleiben, aber spätestens nach der Wäsche werden einige fehlen oder nur mehr halb dranhängen.

Noch als Tipp: Ich drücke das Steinchen nachdem ich es gesetzt habe nochmal mit dem Fingernagel fest, damit sich ja der Kleber mit dem Stoff verbinden kann und so dann Bombenfest sitzen bleibt. Aber aufpassen! Nachdem du den Stein gesetzt hast ist er noch heiß also achte, dass du dir die Finger nicht verbrennst. Deshalb verwende ich ausschließlich den Fingernagel, da ich hier ja nichts spüre 😉

 

Auf welchen Materialien halten die Strasssteine

Da ich meist nur Textilien mit Strass beklebe haben bei mir Baumwollstoffe und Badestoffe sehr gut geklappt. Versuche mit Kunststoff oder Metallen sind gescheitert. Entweder sie ließen sich gar nicht kleben oder sie hatten nicht genug Haftung. Also vorher immer an einem Probestück ausprobieren und schauen ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

 

Waschen

Da ich ja ausschließlich die Steine von Swarovski verwende, kann ich sagen, dass die Steine bei 30 Grad im Wäschesack tadellos halten. Am besten auch keinen Weichspüler verwenden. Sollten nach dem Waschen sich ein paar Steine doch gelöst haben und noch dranhängen, kannst du den Stein einfach nochmal erhitzen und dran drücken.

 

Die Strassveredelung ist wahrlich nichts für ungeduldige, denn es braucht einfach Zeit um ein top Ergebnis zu bekommen. Also schön geduldig bleiben es wird sich auf jeden Fall auszahlen!

2 Comments

  • Angelika Picolin

    Hallo Josefine,

    ich brauche mal Deinen Rat als „Fachfrau“! Ich habe Bikinis mit Hotfixsteinen beklebt und leider lösen sich diese bei starker Sonnenbetsrahlung wieder ab. Ist Dir das auch schon passiert oder hast Du Erfahrungen oder Tipps, wie man das verhindern kann.
    Ich freue mich jetzt schon, von Dir zu hören!

    Sonnige Grüße aus Norddeutschland
    Angelika Picolin

    • Josefine

      Hallo Angelika,
      bis jetzt ist mir das noch nicht passiert, da ich bislang nur Bikinis für die Bühne gemacht habe. Also sie werden nur dem Bühnenlicht ausgesetzt ;-).
      Das kann jetzt verschiedene Gründe haben warum die abgehen, die ich mir so vorstellen kann. Erste Frage wäre hier, die sich mir stellt welche Hotfix Steine hast du verwendet? Swarovski oder Hotfix Steine anderer Firmen? Wie gut hast du die Steine aufgeklebt, konnte sich der Kleber beim verarbeiten gut verflüssigen? Ich will jetzt deine Verarbeitung nicht in Frage stellen, aber das sind für mich wichtige ausschlaggebende Punkte um der Sache auf den Grund zu gehen.

      Wenn du meinst, dass es nur bei starker Sonnenbestrahlung passiert, kann ich mir vorstellen, dass sich möglicherweise der Kleber wieder leicht verflüssigt und wenn der Stoff vorher nicht gewaschen wurde und noch irgendwelche Farbstoffreste oder Chemikalien drauf sind können die auch gerne „rutschen“ anfangen.

      Vielleicht hilft dir das ja weiter?!

      Lg Josefine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*