Triangelbikini nähen mit Push up
Bademode nähen,  Nähinspiration

Rüschen Triangelbikini mit fester Schale nähen

Dieses Modell hat mich bei einem Schaufensterbummel inspiriert. Die Rüschen Führung am Dekolleté fand ich sehr interessant. Da könnt ich doch einen Triangelbikini mit fester Schalen nähen, dachte ich mir. Auch welche Stoffe ich dafür verwenden wollte stand gleich fest.

Manchmal ist es wie Magie und eines führt zum anderen. So war es bei diesem Nähprojekt. Es hat so viel Spaß gemacht wieder mal aus einem bereits existierenden Schnittmuster etwas neues zu machen. Es ist vorab immer sehr viel Gedankenarbeit notwendig, bevor man mit dem Nähen loslegen kann. Wenn der grobe Plan steht, geht es an die Umsetzung.

Es ist auch ganz natürlich, dass während der Verwirklichung weitere Stolpersteine warten werden. Aber bisher gab es immer eine Lösung 😉. Die Entstehung des Triangeloberteils siehst du im folgenden Video.


Rüschen Triangelbikini mit fester Schale nähen




Verwendetes Schnittmuster

Als Ausgangsschnitt habe ich den Triangel Bikini mit Push up Schale verwendet. Das Schnittmuster inkl. bebilderter Schritt für Schritt Anleitung und einem ausführlichem Videokurs findest du in unserem Mitgliederbereich auf My Insider+.


Schnittmuster Triangelbikini mit fester Schale

ZUM SCHNITTMUSTER





Banner


Verwendete Materialien


badestoff, sportjersey

ZUM SHOP



Ein paar Gedanken zur Verarbeitung

Hier noch ein paar Gedanken, die ich mir vorab und während der Entstehung dieses Modells gemacht habe.


Die Rüschen

Das Hauptaugenmerk gilt den Rüschen am Dekolleté. Hierfür habe ich zu Beginn die fertige Länge der Rüschenstrecke bestimmt. Von der Rüschmenge nahm ich die Erfahrung von diesem Bikinihöschen. Die Breite von den Rüschen war mir vom Höschen etwas zu breit, daher entschloss ich mich sie 1 cm schmaler zu machen.


Streifen Schneiden

Die Streifen für die Rüschen lassen sich am besten mit einem Rollschneider schneiden. Anschließend die Enden mit einer gut geschliffenen Schneiderschere rund verschneiden.

Streifen schneiden für rüschen zum Bikini nähen

Streifen rüschen

Zum rüschen hefte ich zwei Nähte mit Abstand zueinander. Die Nähte sollten am Besten innerhalb der Nahtzugabe liegen. Beide Streifen auf die gewünschte Länge rüschen und die Fadenenden verknoten. So bleibt die gewünschte Länge erhalten. Anschließend die Rüschen auf der Strecke regelmäßig verteilen.

rüschen zum Bikini nähen

Die Träger

Normalerweise ist der Triangel als Neckholder zu tragen. Da sich durch die Rüschen, die Träger drehen würden macht es Sinn die Träger über die Schulter laufen zu lassen. Dementsprechend muss der Einfassstreifen für das Dekolleté lang genug geschnitten werden um am Unterbrustband befestigt werden zu können.

Die Träger habe ich hinten auch zum verstellen gemacht. Durch die Stofflagen und den Gummi wird zwar alles sehr dick, aber es geht sich knapp aus um alles durch den Schieber zu bekommen.


Die Unterbrust

Die Unterbrust habe ich hier diesmal nicht zum binden gemacht sondern mit einem Bikinischluss. Dafür habe ich einen breiteren Badegummi verwendet, der einen sehr tollen Halt gibt. Da war ich richtig erstaunt über den tollen Halt.

Da die Nahtzugabe an der Schale weniger ist als die Breite des Gummis, habe ich zuerst, der Nahtzugabe entsprechend, den Einfassstreifen an die Schalen genäht. So konnte ich diese Naht als eine Art Lineal verwenden und den Badegummi direkt an die Naht legen und annähen. Der Badegummi steht dann über die Schalenkante vor, was später aber nicht sichtbar ist.

Bikini nähen mit fester Schale



Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.