Elomi, Matilda, BH große Größen
Allgemein

Matilda von Elomi – BH Review

Enthält Affiliate Links  

In letzter Zeit beschäftige ich mich mehr mit BHs in großen Cup Größen und es gibt nichts besseres in meinen Augen als von den Besten zu lernen.


Matilda von Elomi

Nach einiger Recherche bin ich auf das Modell Matilda von Elomi gestossen. Das große Größenspektrum und verschiedene Kundenfeedbacks machten mich neugierig mehr über dieses Modell zu erfahren.

Kurzerhand habe ich mir über Amazon zwei dieser BHs bestellt. Hier kannst du gerade bei BHs oftmal ein richtiges Schnäppchen machen. Bestellt habe ich einmal die Größe 80E und 105E.


Den BH findest du auf Amazon hier




Größensortiment

Matilda hat einiges an Größen zu bieten. Alle Größen, die der Hersteller im Programm hat findest du unten in der Tabelle. Da Elomi seinen Sitz in England hat gibt es andere BH-Größen Bezeichnungen. In Klammern findest du bereits die EU Größen.

 

 

DD (E)

E (F)

F (G)

FF (H)

G (I)

GG (J)

H (K)

HH (L)

J (M)

JJ (N)

32 (70)

         

X

X

X

X

X

34 (75)

       

X

X

X

X

X

X

36 (80)

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

38 (85)

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

40 (90)

X

X

X

X

X

X

X

X

X

X

42 (95)

X

X

X

X

X

X

X

X

   

44 (100)

X

X

X

X

X

         

46 (105)

X

                 

 

Sie sind da!

Die Bestellung kam direkt aus England und dauerte ca. 1 Woche. Ich war ganz überrascht, dass es so schnell ging, da die Lieferangaben länger waren. Natürlich musste ich das Päckchen sofort öffnen und eine ersten Blick drauf werfen 😉 .


Die Verarbeitung

Unterbrustgummi

Als allererstes, das ich mir bei einem BH anschaue, ist das Unterbrustgummi. Denn es hat so eine wichtige Aufgabe. Nämlich hier wird das meiste Gewicht der Brust getragen. Gerade bei einer großen Cup-Größen ist es so so wichtig das es eine gute Qualität hat und vor allem eine gewisse Breite.

Und ja beide BHs haben einen breiten Unterbrustgummi mit einem guten und festen Zug.

Elomi, Matilda, BH große Größen

BH-Verschluss

Weiter wandern dann meine Augen und Hände zum BH Verschluss. Ja auch bei BH Verschlüssen gibt es solche und solche Qualitäten. Da war ich richtig positiv erstaunt, dass so softe Verschlüsse verarbeitet wurden. Also schon ein zweiter Pluspunkt für den BH.

Beim 80E ist es ein 2er und beim 105E ist es ein 3er Verschluss.

Elomi, Matilda, BH große Größen

BH-Träger

Auch ein sehr wichtiger Punkt sind die Träger. Ab einer gewissen Cup-Größe sollen die Träger auf jeden Fall breiter sein und einen guten festen Zug haben. Auch wenn sie nicht die Aufgabe haben das komplette Gewicht der Brust zu halten.

Meiner Meinung nach erfüllen die BHs die Mindestanforderungen an Trägerbreite. Für alle die es noch breiter haben wollen können sich mit BH Schulterpads behelfen. Mehr Info dazu findest du in diesem Beitrag.

Elomi, Matilda, BH große Größen

Die Cups

Das Untercup und das seitliche Cup ist aus einem festen unelastischen Material verarbeitet. So bekommst du einen richtig guten Halt. Aufgehübscht wird das Ganze durch das obere Cupteil mit einer unelastischen Stickerei.

Elomi, Matilda, BH große Größen

Damit die Dekolletékante stabilisiert ist wurde ein dünner weicher Gummi aufgenäht. Die Inneren Nähte wurden mit einem weichen Charmeuseband abgedeckt.

Elomi, Matilda, BH große Größen

Rückenteil

Das Rückenteil ist aus einem festen Tüll (Powernet). Es wurde aber abgeteilt, so ist das seitliche Rückenteil aus dem gleichen festen unelastischen Material wie das Untercup. Das verschafft zusätzlichen Halt.

Worauf ich mega gespannt war, war die Verarbeitung an der oberen Rückenteilkante. Auf den Produktfotos hat es so ausgesehen als hätten sie Falzgummi verwendet. Den Falzgummi den ich kenne, ist eher weich und sehr elastisch und eher für Höschen geeignet oder BHs in ganz kleinen Größen.

Sie haben tatsächlich Falzgummi verwendet, aber dieser hat einen wesentlich festeren Zug. Sogar eine Spur noch fester als das Unterbrustgummi.

Für die Rückenteilrundung, die zum Verschluss läuft und ein Mini Stück am Cup wurde auch ein Falzgummi verwendet, aber diesmal ein sehr weicher. So wie ich ihn auch kenne.

Elomi, Matilda, BH große Größen

Bügel und Bügelband

Die Bügel sind stabil und trotzdem flexibel. Das ist gut so. Das bietet dir einen guten Halt und durch die Flexibilität kann sich der Bügel an den Körper legen. Natürlich vorausgesetzt die Größe passt.

Auch beim Bügelband wurde auf Qualität geachtet und es wurde ein gut gepolstertes verwendet. Der Bügel hat auch noch genügend Luft im Tunnel und kann sich bewegen. Es kann hin und wieder vorkommen das die Bügel so fest eingenäht sind und dadurch immer rausstechen. Mit genügend Spielraum passiert das eher selten.


Extras

Es gibt auch noch zwei kleine Extras, die der BH mit sich bringt. Zum einen was den meisten gar nicht so auffallen wird, ist dass bei dem Neon BH alles farblich abgestimmt ist. Vom Cupmaterial, über die Gummis, Bügelband und Zubehör wie Versteller und Verschluss. Da ich selbst für einen Dessoushersteller gearbeitet habe, weiß ich welche Auflagen bzw. Qualitätsanspruch dafür notwendig sind, das alles so Ton in Ton zu haben. Für mich ist das Top!

Und das zweite ist, das habe ich bisher auch noch bei keinem anderen Hersteller gesehen, ist der J-Hook. Dieser befindet sich am Träger und ist verstellbar wie die Versteller. Mit diesem Hook kann man die Träger zu einen Racerback machen. Ist praktisch wenn ein Shirt diese Form hat, aber auch für alle Frauen eine Option, denen ständig die Träger von den Schultern rutschen. Das wird dadurch verhindert.

Elomi, Matilda, BH große Größen
Elomi, Matilda, BH große Größen

Schnittform

Was mir so gut gefallen hat auf Anhieb war, dass die Bügel vorne in der Mitte nicht so hoch sind, aber das Cup dennoch die komplette Brust bedeckt.

Gut finde ich auch, dass es eine runde Brustform macht und die Träger nicht soweit seitlich sind, sodass die Gefahr besteht, dass sie von den Schultern rutschen.

Was ich auch noch gut finde ist, dass das Rückenteil seitlich eher „zierlich“ geschnitten ist. Gerade in diesen Größen sind die Bhs hin und wieder so massiv geschnitten.


Größenwahl

Nach meinem Geschmack ist die Unterbrust etwas weit geschnitten. Der BH sollte ja mit einem gewissen Zug um die Unterbrust sitzen. Denn idealerweise, wenn du einen 80er Umfang hast, solltest du den BH in der mittleren Reihe einhängen können. Die Dehnung, die auf den Matilda-BH kommen würde ist für meinen Geschmack zu gering. Deshalb würde ich hier eine Nummer enger nehmen, aber es mit der regulären Cup-Größe ausprobieren. Mit der Tabelle von oben kannst du prima deine Kreuzgröße finden.

Wenn du noch Hilfe zum Thema Kreuzgröße benötigst, findest du es in diesem Beitrag erklärt.


Fazit – Matilda von Elomi

So jetzt gab es viel Lob zu den eingesetzten Materialien. Gibt es aber auch eine paar kritische Punkte?

Ja, auf jeden Fall. Hier ein paar Denkanstöße. Am Trägeransatz vorne befindet sich immer ein Ring. Von Vorteil ist, dass durch diese Unterbrechung das Modell etwas luftiger wirkt und nicht so massiv als wenn der Träger direkt angenäht wäre. Aber trotzdem könnte er für die ein oder andere Frau hier störend sein.

Die Nähte im Cup sind zwar mit einem weichen Charmeuseband abgedeckt, dennoch für sehr empfindliche Frauen, können diese Nähte auch unangenehm zu tragen sein.

Den J-Hook finde ich eine tolle Sache, wenn man ihn nutzt. Anonsten hat man ein zusätzliches Metall am Rücken und der Haken kann sich durch die Kleidung drücken. Mit ein paar Handgriffen lässt er sich aber auch entfernen, für diejenigen die es nicht nutzen möchten.

Noch ein letzter Denkanstoß. Da die Cups aus festem Material bestehen gibt das einerseits sehr viel Halt, andererseits ist es nicht für jede Brustform/ Brustbeschaffenheit geeignet. Das wird natürlich bei keinem BH der Fall sein. Deshalb gilt auch hier, einfach mal ausprobieren und schauen ob dieses Modell zu dir passt.


Den BH findest du auf Amazon hier


Elomi, Matilda, BH große Größen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.