babydoll nähen, negligee nähen
Nähinspirationen

Babydoll aus edler Stickerei und Tüll – Nähinspiration

Enthält Affiliate Links  

Aus einem guten Schnitt kann man so viele Nähvarianten machen. Ich liebe das! Denn so hat man in Handumdrehen einen komplett neuen Schnitt bzw. ein neues Modell.

So habe ich es auch mit dem kostenlosen BH „Kiki“ gemacht. Aus einem Bralette ist ein Babydoll entstanden. Wie ich dabei vorgegangen bin habe ich dir alles weiter unten dokumentiert. Aber vorher gibt es noch als Video das entstandene Werk 🙂 Film ab!



Babydoll aus edler Stickerei und Tüll



Schnittentwicklung


Der Ausgangsschnitt

Als Ausgangsschnitt habe ich für oben das Bralette „Kiki“ verwendet. Die Cups habe ich zusätzlich mit Laminat gefüttert. Was ich hierfür am Schnitt geändert habe, kannst du dir hier anschauen.


Freebook BH nähen kostenloses Schnittmuster


ZUM BH 'KIKI'



Schnitt für Kleidchen

Für den Schnitt des Kleidchens habe ich als erstes die Länge bestimmt. Für die Weite an der Unterbrust habe ich die Weite des Unterbrustbandes vom Schnitt BH „Kiki“ genommen.

Die Seitennaht des Kleidchens soll direkt am Ende des seitlichen Cups runterlaufen (das kann aber jeder selbst entscheiden wo die Seitennaht liegen soll). Aus Erfahrung weiß ich, dass die vordere Mitte etwas erhöht eingezeichnet werden muss. Somit weiß ich jetzt schonmal wie breit mein Vorderteil bzw. das Rückteil sein muss. Aus diesen Maßen kann ich mir jetzt ein Rechteck zeichnen mit erhöhter vorderer Mitte.


Kleidchen Schnitt aufdrehen

Da in der Regel die Unterbrust schmäler ist wie die Hüfte muss der Schnitt am Saum aufgedreht werden. Also sprich hier benötige ich mehr Weite. Wie viel Weite das kann jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall muss es ein paar cm weiter sein als das gemessene Hüftmaß.

Und das wars dann auch schon an Schnittkonstruktion 🙂



Benötigte Materialien

  • Stickerei bzw. Spitze
  • Laminat
  • elastischer Tüll
  • Unterbrustgummi
  • Träger
  • 2x Schieber
  • 2x Ringe
  • Schleifen zum verzieren


Hilfreiches Nähzubehör



Nähanleitung


Cupteile

  • Teilungsnaht Laminat mit 3-fach Zick-Zack schließen.
  • Teilungsnaht Stickerei/ Spitze schließen.
  • Laminat seitliche und vordere Kante mit Overlock versäubern.
  • Stickerei/Spitze auf Laminat legen feststecken und festnähen.

Träger

  • Träger fertigen

Kleidchen

  • Stickerei/Spitze inkrustieren
  • Seitennaht schließen
  • Saum mit Rollsaum versäubern

Cups & Kleidchen verbinden

  • Cupteile auf Kleidchen nähen
  • Unterbrustgummi aufnähen
  • Trägerschlaufen hinten aufnähen
  • Träger vorne an Cups nähen
  • Badydoll mit Schleifen verzieren


Hilfreiche Nähvideos/Beiträge



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.