date, kalender, zeit zu zweit, beziehung, pärchen
Partnerschaft

Geplante Dates in einer Beziehung – ein no go?

Wer kennt das nicht. Viel zu tun in der Arbeit, eventuell nervt dich gerade noch ein Arbeitskollege, wenn du noch Kinder und Haustiere hast wollen die auch gehegt und gepflegt werden und oben drauf noch der ganze Haushalt. Wo bleibt da die Zeit für Zweisamkeit? Man steckt immer zurück und alles andere hat erstmal Vorrang. So langsam, dass man es kaum merkt, fängt man an nebeneinher zu leben. Dein Partner sitzt lieber vor dem Computer oder Fernseher und du bist im gleichen Raum mit ihm und machst die Wäsche und es wird kein Wort gewechselt. Möchtest du ewig so weiterleben? Jahr für Jahr? Hast du dir dein Leben so vorgestellt?

 

Arbeite an deiner Beziehung

Wenn dir dein Partner wichtig ist und du ihn liebst, vergiss nicht an deiner Beziehung auch zu arbeiten. Ja es ist Arbeit und gleich wichtig wie die Kinder, der Haushalt und Co. Es gibt sicherlich mal Phasen im Jahr wo man sich mal mehr auf einen Bereich konzentrieren muss und andere Bereiche rutschen dann in den Hintergrund, aber dass soll nicht zum Dauerzustand werden. Wenn du an deine Anfangszeiten deiner Beziehung zurückschaust, gab es sicher immer wieder mal kleine Aufmerksamkeiten oder Briefchen, die du deinem Schatz gemacht hast. Wieso machst du das heute nicht mehr?

 

Es heißt ja nicht, wenn du wieder mehr Aufmerksamkeit deinem Partner schenken sollst, dass du an ihm hängen musst wie eine Klette. Ein kleines handgeschriebenes  Briefchen oder ein ehrlich gemeintes „Ich liebe Dich!“ kann schon viel bewirken, wenn man es gleich am Morgen hört bzw. liest oder nach einem langem stressigen Arbeitstag fühlt man sich gleich nicht mehr so niedergeschlagen, weil du wertgeschätzt wirst.

 

Geplante Dates

Wenn so viel Trubel um euch herum ist, ist es auch wichtig bewußt zu sagen „Jetzt nehmen wir Zeit nur für uns!“ Es reicht ja schon wenn es ein, zwei Stunden am Tag sind. Wo alle Störfaktoren beseitigt sind und es nur mehr euch zwei geht. Geht gemeinsam essen, raus in die Natur für einen Spaziergang. Hauptsache ihr redet wieder miteinander und erlebt wieder etwas gemeinsames. Lasst euch nicht vom Fernsehen oder sonstigen Störfaktoren ablenken. Diese Zeit gehört nur euch. Genießt sie!

Wenn ihr es nicht spontan hinbekommen solltest macht euch doch einfach einen fixen Termin im Kalender, der nicht verschoben werden darf. Dieser Termin ist genauso wichtig wie alle anderen.

 

Da ich ein kleiner Workaholic bin und schlecht abschalten kann, weil noch dies und jenes erledigt werden muss und man als selbstständiger so viele Ideen hat, die man am besten alle Zeitgleich umsetzen möchte, sind geplante Dates für mich eine gute Lösung. Das soll natürlich auch nicht immer die Lösung sein, denn mit Spontanität macht es die ganze Beziehung auch nochmal etwas prickelnder. Aber mit einem geplantem Date kann ich eher mal einen Gang runterschalten und danach fühlt man sich gut und die Beziehung ist mehr gestärkt.

 

5 Tipps, die du sofort umsetzen kannst

  • Blicke deinem Partner tief in die Augen spüre die Liebe in dir, die du für diesem Menschen empfindest und sage „Ich liebe Dich!“ aus vollem Herzen.
  • Schreibe deinem Partner ein kleines Briefchen, worauf stehen kann „Danke, dass es dich gibt.“ „Wünsch dir einen schönen Arbeitstag!“ „Ich denk an dich.“
  • Macht euch am Sonntag ein gemeinsames Frühstück und überrasche deinen Partner mit der Nachricht „Ich hole gerade für uns Brötchen.“
  • Plant Dates, wenn es euch schwer fällt spontan etwas gemeinsames zu machen.
  • Nehmt euch nur Zeit für euch zwei. Es reichen ein, zwei Stunden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.