panty aus jersey und spitze nähen, dessous nähen
Tutorial

Frecher Panty aus Jersey in Kombination mit Spitze – Nähanleitung

Jersey ist ja aktuell voll im Trend und es gibt ja auch schon diverse Höschen Tutorials wie du damit deine Jerseyreste gut verwerten kannst. Lange habe ich mich gewehrt aus diesem Material Höschen zu machen. Für mich war das nie edel genug. Nun habe ich doch einen Versuch gewagt…

 

Panty aus Jersey – der erste Versuch

Schon lange wollte ich ein Höschen machen, dass nur am Bund eine Gummispitze hat und an den Beinen keine. Das hat den Vorteil, dass nichts am Po einschneiden kann und auch nicht diese typischen Abdrücke durch die Hose sichtbar sind. Als erstes habe ich mir gedacht, wenn ich schon daraus ein Höschen nähe, dann mit einem schönem Jersey. Glücklich mit diesem Rosen-Jersey Daheim angekommen ging es auch schon an die Arbeit. Wie der erste Versuch ausgesehen hat zeige ich dir unten im Video. Soviel kann ich dir schon verraten, dass der Schnitt sowie die Optik mir nicht wirklich gefallen hat.

In meinem Kopf kamen ganz schnell neue Ideen wie ich den Schnitt noch verbessern und noch edler machen konnte. Wie wäre es mit einer schönen elastischen Spitze? Das würde dem Ganzen mehr Glamour bringen und einen frechen Touch durch die durchsichtigen Spitze. Ganz begeistert ging es auch schon an den zweiten Versuch… und diesmal war ich richtig zufrieden mit dem Ergebnis! So soll der Panty aussehen. Mein Vorurteil Jersey Höschen können nicht edel aussehen ist somit nichtig 😀

In diesem Tutorial zeige ich dir wie dieser Panty genäht wird.

 

Frecher Panty aus Jersey in Kombination mit Spitze – Nähanleitung

 

Nähanleitung Schritt für Schritt

1.Im ersten Schritt wird die hintere Mitte mit der Overlock geschlossen. 

 

2. Es geht weiter mit der Vorderhose. Der Zwickel wird an der oberen Kante versäubert.

 

3. Jetzt wird die Schrittnaht geschlossen. Dazu die Vorderhose und Hinterhose rechts auf rechts legen. Die Nahtzugabe von 1cm an der Vorderhose rechts und links schaut hervor. Der Zwickel wird mit der rechten Seite auf die linke Seite der Hinterhose gelegt. Diese drei Stofflagen werden mit der Overlock geschlossen.

 

4. Der Zwickel wird nach oben geklappt und festgesteckt.

 

5. Seitennähte mit der Overlock schließen. Hierbei wieder darauf achten, dass die Nahtzugabe von der Vorderhose an der Beinkante mit 1cm vorschaut.

 

6. Gummispitze nach gewünschter Länge messen und 8-teln. Das gleiche wird auch an der Höschen Bundkante gemacht.

 

7. Anschließend wird die Gummispitze mit Hilfe der markierten Stellen mit gleichmäßigem Zug aufgenäht. Dafür verwende ich einen Zick Zack Stich.

 

8. So jetzt fehlt nicht mehr viel. Der Beinausschnitt von der Vorderhose wird jetzt 1cm eingeschlagen und festgesteckt.

 

9. Damit die Strecke am Bein elastisch bleibt verwende ich hierfür einen Zick Zack Stich und nähe es von innen direkt an der Kante ab.

 

10. Zum Schluss damit das Ganze noch etwas netter aussieht, wird eine schöne Schleife aufgenäht. Das kannst du von Hand oder so wie ich mit der Maschine machen. Hierfür verwende ich einen Zick Zack Stich mit der Stichlänge 0.

 

Fertig ist der Panty!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*