Stickerei, Tüll & Co. – Materialkunde zur Schnittmusterkollektion „Florina“

String Ouvert Creme Materialpaket

Wie du vielleicht schon mitbekommen hast arbeite ich gerade an meiner ersten eigenen Schnittmusterkollektion mit dem Namen „Florina“. Vor ein paar Tagen ist das erste Tutorial online gegangen.  Hier kannst du es dir anschauen.

Zu dem Tutorial gab es eine Frage zu den Materialien. Wie denn genau die Materialzusammensetzung ist und worauf man bei der Auswahl achten sollte. Dieser Frage will ich nachgehen und habe dazu dieses Video gemacht. Es gibt noch eine Zusammenfassung unterhalb des Videos in diesem Beitrag.

 

Stickerei, Tüll und Co. – Materialkunde zur Schnittmusterkollektion „Florina“

 

Stickerei

Wenn ich mit Stickereien arbeite bevorzuge ich immer elastische Stickereien. Da sie sich einfach besser an den Körper anpassen können als unelastische Stickereien. Von der Materialzusammensetzung habe ich eine Stickerei verwendet mit 88% Polyamid und 12% Elasthan. Hier ist die Stickerei noch gut dehnbar, auch der Abschluss-Bogen ist noch ganz gut dehnbar. Das liegt mit Sicherheit auch an der löchrigen Struktur. Denn je dichter bestickt umso weniger elastisch wird das Ganze.

Es gibt auch Stickereien die über 90% Polyamid haben, aber nicht mehr so elastisch sind. Also hier muss man unbedingt drauf achten wofür man die Stickerei einsetzen will.

 

Bei elastischen Spitzen hat man hier selten Probleme. Da an sich alles elastisch ist auch der Abschluss-Bogen. Optisch finde ich nur die Stickereien edler, aber die ein oder andere schöne Spitze habe ich auch schon gefunden 😉 .

 

Tüll

Die Tüll Auswahl ist auch so eine Sache für sich. Oftmals steht die gleiche Materialzusammensetzung drauf, aber fühlt sich anders an. Hier in meinem Fall habe ich einen sehr weichen, elastischen Tüll verwendet. Die Materialzusammensetzung ist 80% Polyamid und 20% Elasthan. Er ist super für Höschen geeignet. Für BHs muss man etwas tricksen. Dadurch, dass er so weich und elastisch ist, ist es für BHs für den Rückenbereich nicht ganz so geeignet. Hier kann man sich Abhilfe schaffen indem man einfach den Tüll Doppellagig verwendet. Es gibt zwar einen changierenden Effekt aber dadurch wird er etwas stabiler und bekommt eine gewisse Festigkeit. Bis zu einer BH-Größe von 85C ist diese Variante gar kein Problem. Für größere BH-Größen ist es eh immer Vorteilhaft ein stabileres Material zu verwenden.

 

Baumwoll Jersey

Wenn du schon ein bisschen was mit Jersey genäht hast, ist dir dieses Material bereits bekannt. Dieses Material wird für den Zwickel unten im Schritt verwendet. Das kennst du sicher bereits von deinen eigenen Höschen. Hier ist im Schritt in der Regel auch immer so ein Baumwoll-Futter drin. Von der Materialzusammensetzung ist es nicht so dramatisch was du wählst ob mit oder ohne Elasthan.

 

Gummispitze

Für die Höschen habe ich eine schmale Gummispitze verwendet. Wichtig ist hier, dass eine Seite flauschig ist (die andere kann ruhig glatt sein). Die flauschige Seite erhöht den Tragekomfort und scheuert nicht auf der Haut. Gut ist auch, wenn sie einen mittleren Zug hat. Nicht zu fest, denn hier schneidet der Gummi noch leichter ein, aber auch nicht zu weich. Denn wenn er zu weich ist kann man den Stoff nicht so gut einhalten und er bietet auch nicht so einen guten Halt.

 

Trägerband

Das schmale Trägerband vom Bändchenstring, sowohl das Trägerband, dass ich beim String Ouvert und Panty verwendet habe, sind für BH Träger gedacht. Ich habe sie einfach zweckentfremdet. Das kann man gut machen, wenn der Träger gewisse Eigenschaften hat. Wie bei jedem Material gibt es hier auch verschiedenen Qualitäten. In dem Fall habe ich darauf geachtet, dass der Gummi eher einen weicheren Zug hat. Damit er nicht so leicht einschneiden kann.

 

Schlusswort

Diese Materialien habe ich in den Höschen verarbeitet. Bei den noch ausstehenden Modellen wie dem Strapsgürtel und der Büstenhebe kommen noch welche hinzu. Da werde ich entweder einen separaten Beitrag oder es beim Modell noch dazu machen. Das kommt dann auf den Umfang drauf an.

 

Das waren jetzt meine Tipps zur Auswahl der Materialien und worauf du auch achten kannst. Vielleicht konntest du ja auch etwas für dich mitnehmen?!

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

josefine-profilbild

Hallo, ich bin Josefine aus Tirol. Schon als Kind habe ich für mich das Nähen und Basteln entdeckt. Daher bin ich meiner Leidenschaft gefolgt und machte eine Lehre zur Miederwarenerzeugerin.

Mehr über mich

Kostenloser Download

Freebook BH nähen kostenloses Schnittmuster

Ein GESCHENK für Dich!

HIER KOSTENLOS RUNTERLADEN