Näher betrachtet,  Schwangerschaft,  Tipps und Tricks

Schwanger – benötige ich spezielle Unterwäsche?

Enthält Affiliate Links  

Da aktuell irgendwie in meinem Umkreis jeder schwanger ist oder gerade ein Kind bekommen hat, nehme ich dies zum Anlass über Umstandsunterwäsche zu schreiben. Hierbei werde ich über meine Erfahrungen, die ich während meiner Ausbildung zur Miederwarenerzeugerin sammeln durfte berichten.

 

Welche Funktion hat ein Schwangerschafts-BH?

Vielleicht fragst du dich brauche ich überhaupt einen Schwangerschafts-BH, auch Umstands-BH genannt, und was ist das besondere daran?

Dein Körper wird sich verändern und auch deine Brust. Bei dem einen mehr bei dem einen weniger. Zu Beginn und auch während der Schwangerschaft wird deine Brust größer werden und kann sensibel reagieren. Das heißt dein bisheriger BH wird zu klein und/oder deine Brust reagiert ganz sensibel auf Nähte, die ständigen Juckreiz verursachen und somit deinen BH unbrauchbar machen in dieser Zeit.

Deshalb gibt es die ultimative Lösung… Schwangerschafts-BHs! Wo ich meine Ausbildung gemacht habe, hatten wir die BHs von Anita. Und ich sage dir, es lohnt sich Geld in diese BHs zu investieren, speziell wenn du eine große bis sehr große Oberweite hast!

Jetzt bist du sicher neugierig geworden wie das gute Stück aussieht. Hier ist der BH von dem ich rede und er zählt zu den Bestsellern von Anita maternity.

 

Quelle: Screenshot anita.com
Quelle: Screenshot anita.com

 

Die Besonderheiten:

  • Material: atmungsaktive Mikrofaser
  • ohne Bügel, gibt dir auch in großen Cups den benötigten Halt
  • die Cups sind vorgeformt ohne Naht, somit kann um den Brustwarzenbereich nichts mehr jucken
  • eingearbeitete Stütze, die bis in den Träger verläuft und somit guten Halt bietet
  • die Träger sind breit geschnitten, bieten somit hohen Tragekomfort und schneiden nicht in die Schultern ein
  • die Träger sind auch verstellbar, die Schieber sind nickelfrei aus stabilem Metall
  • Größen Cup B-E, Umfang 70-90

 

Funktion:

  • Die Cups können bis zu einem gewissen Grad mitwachsen und passt sich somit der Brust an
  • Durch die angenehm zu tragende Mikrofaser und perfekte Passform kannst du dich im Alltag frei bewegen

 

Quelle: Screenshot anita.com
Quelle: Screenshot anita.com

 

Wie groß wird meine Brust werden?

Also grundsätzlich muss ich sagen, dass jede Frau anders ist. Aus Erfahrungswerten sind es in der Regel 2 Cupgrößen. Wenn die Milch einschießt kann nochmal eine Cupgröße dazukommen.

 

Wann soll ich einen Schwangerschafts-BH kaufen?

Einen bestimmten Zeitpunkt gibt es nicht, wenn du das Gefühl hast deine eigenen BHs werden ungemütlich, zwicken oder kratzen dich und die Brust langsam überquillt, ist es an der Zeit über einen Schwangerschafts-BH nachzudenken.

 

Soll ich mir einen Schwangerschafts-BH eine Nummer größer kaufen?

Bei den Schwangerschafts-BHs von Anita kannst du die Größe kaufen, die dir im Moment passt. Die Haken im Rücken sollten auf das engste eingestellt sein, damit wenn der Bauch größer wird, du den BH auch weiter stellen kannst.

In der Regel kaufst du dir ja nicht sofort einen, sondern wartest erst mal ab wie sich deine Brust verändert. Da die Cups auch bis zu einem gewissen Maß mit wachsen brauchst du nicht immer und immer wieder einen neuen kaufen. Somit sparst du dir auch Geld.

Wenn du dir unsicher bist, lass dich einfach in einem Fachgeschäft kompetent beraten.

 

Ohne Bügel oder mit Bügel?
Quelle: Screenshot anita.com
Quelle: Screenshot anita.com

 

Das ist reine Geschmacksache, vor allem aber verträgt dein Körper, deine Brust den Bügel? Erfahrungsgemäß habe ich überwiegend Schwangerschafts-BHs ohne Bügel verkauft. Auch für die Cupgrößen E und F. Da es die meisten Frauen in ihrem Umstand für angenehmer empfanden.

Frauen mit G- und H-Cup griffen eher zu dem Modell mit Bügel.

 

Der Schwangerschafts-BH mit Bügel gibt es in den Größen Cup C-H, Umfang 75-100. Es werden je nach Cup-Größe 2 verschiedene Bügelstärken verwendet, ab G-Cup werden die Träger breiter und ab F-Cup sogar gepolstert. Auch hier ist das Cup wieder vorgeformt und innen mit einer Stütze gearbeitet.

 

Pflege

Natürlich muss der BH auch mal gewaschen werden, daher ist es gut, wenn du dir gleich zwei besorgst. Somit kannst du immer wechseln, wenn der andere gerade in der Wäsche ist.

Ich wasche meine BHs immer mit der Waschmaschine auch wenn das Pflegeetikett Handwäsche ausweist. Solltest du dennoch auf Handwäsche schwören solltest du den BH nicht stundenlang einweichen lassen, sondern am besten gleich reinigen und aufhängen. Stundenlanges einweichen besonders auch bei Modellen mit Bügel, greift das Material des Bügels und des BHs an.

In der Waschmaschine bei 30 Grad ohne Weichspüler und in einem Wäschesäckchen, ist bei mir noch nie etwas passiert.

 

So, ich hoffe dieser Beitrag hat dir ein wenig weitergeholfen. Wenn du noch Fragen zu diesem Thema hast, kannst du mir gerne ein Kommentar hinterlassen.

 

Teil 2 kannst du hier lesen: Schwanger – benötige ich spezielle Unterwäsche? Teil 2

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*