Näher betrachtet

Innovation aus dem Hause Anita

Enthält Affiliate Links  

Anita erweitert ihre Produktlinie Anita Comfort mit dem Modell “Meggie”, einer sensationellen Innovation! Es handelt sich um einen BH mit einem magnetischen Frontverschluss. Viele Frauen mit Gicht, Rheuma oder Arthrose in den Händen haben oft Probleme einen BH alleine zu schließen und verzichten teilweise nur ungern darauf.

Werfen wir mal einen Blick auf das Modell:

Quelle: Screenshot anita.com

 

Um der Trägerin ein sicheres Tragegefühl bieten zu können steht die Funktion des BHs im Vordergrund. Er ist bügellos und hat komfortable breite Träger, die gefüttert sind und hinten zum verstellen. Die breiten Träger sind besonders bei größeren Cup-Größen sehr angenehm zu tragen, da sie schön auf der Schulter anliegen und nicht einschneiden und unschöne Einkerbungen hinterlassen. Der breit geschnittene Rücken bietet zusätzlichen Halt. Am Dekolleté befinden sich noch Tülleinsätze, die das Modell nicht zu massiv wirken lässt.

Kommen wir nun zu der tollen Innovation… Vorne befindet sich der magnetische Verschluss. Die Trägerin muss lediglich ganz unten an einem Punkt den BH schließen und der Rest wird durch zusammendrücken der Arme geschlossen.

 

Sieh dir am besten hier das Video mal an wie es funktioniert.

 

 

Den BH gibt es in einem beachtlichem Größenspektrum. Cup A-E, Unterbrustumfang 75-115.

 

Jetzt werden sich viele fragen ob der BH auch bei mehr Bewegung hält?

Hier habe ich dazu auf der Facebookseite “Anita since 1886 Deutschland” ein Statement gefunden. Zitat:

Unsere Design-Abteilung kann Ihnen zu 100% versichern, dass der BH “bombenfest” hält- auch bei viel Bewegung. Es wurden dazu zahlreiche Tests und Versuche durchgeführt.

 

Ein kleines Manko für alle Trägerinnen eines Herzschrittmachers. Diese müssen leider aufgrund des magnetischen Schließmechanisums darauf verzichten.

 

 

Schlusswort

Das Modell Meggie ist für Frauen geeignet, die eine körperliche Einschränkung der Hände haben und keine Zeit mehr verschwenden wollen und sich Tag für Tag plagen mit dem schließen vieler Haken.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.