donut nähgewichte selber machen
DIY

Donut Nähgewichte selber machen

Enthält Affiliate Links  

Heute machen wir Donuts… aber nicht zum essen sondern kleine Helferlein zum beschweren. Besonders praktisch sind diese, wenn du gerne mit dem Rollschneider arbeitest.

Als ich in den weiten Welten des Internets auf diese Idee gestoßen bin, war ich gleich angetan. Ich liebe solchen Kitsch! Nach ein wenig Recherche was dazu benötigt und wie das gemacht wird, hab ich mir gedacht : „Komm, probier das einfach mal….“ und rausgekommen sind 4 verschiedene tolle Donut Nähgewichte. Das hat richtig Spaß gemacht und dabei konnte ich mal so richtig abschalten.

Donut Nähgewichte selber machen

Die Materialien:

Passendes Nähzubehör: 

Donut Nähgewichte Anleitung Schritt für Schritt:

1.Bauscheiben mit Heißklebepistole zusammenkleben, damit die Nähgewichte schwerer werden.

2. Zwei Kugeln aus Fimo vorbereiten. Eine größere und eine kleinere. Für die größere habe ich 2 Abschnitte vom Fimo verwendet und für die kleinere einen Abschnitt.

3. Größere Kugel flach drücken, damit du die Bauscheiben bis zum Rand hoch bedecken kannst.

4. Wenn du die Kugel soweit flach gedrückt hast, lege die Bauscheiben auf das Fimo, drücke sie fest drauf und ziehe das restliche Fimo bis zum Rand hoch.

5. Das ganze mit der kleinen Kugel wiederholen. Flach gedrückte Kugel auf die Bauscheibe legen und die Übergänge so bearbeiten, dass sie nicht mehr zu sehen sind.

6. Der Donut hat in der Mitte ja immer ein Loch und das wird mit dem Modellierwerkzeug reingestochen und mit kreisenden Bewegungen schön geformt. Zusätzlich kannst du mit den Fingern dem ganzen noch einen Feinschliff geben.

7. Für das Frosting nochmal eine kleine Kugel formen und mit dem Acryl Roller oder einer Flasche dünn ausrollen.

8. Den Donut mit der Seite, die du gerne oben hättest auf das Frosting legen. Anschließend nimmt du das Cuttermesser zur Hand und schneidest das Frosting in einer welligen Form aus.

9. Mit dem Modellierwerkzeug machst du auch das Loch durch das Frosting. Mit kreisenden Bewegungen legt sich das schön im Loch an.

10. Zu guter Letzt kannst du den Donut noch mit Streusel oder einer Glasur aufhübschen.

11. Dann kommt das ganze in den Backofen bei 110 Grad für 30 Minuten.

Fertig sind deine Donut Nähgewichte!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*