Tipps und Tricks DIY

Aus einem Nähgarn zwei machen

Heute gibt es einen praktischen Tipp von mir wie man aus einem Nähgarn zwei machen kann. Alle die selbst nähen wissen, dass Nähgarn teuer ist und speziell für die Overlock braucht man mindesten 3 Spulen. Und das geht ins Geld…

Speziell bei Farben, die man nicht so häufig verwendet oder benötigt ist es doch blöd sich wegen ein paar Metern Faden so viel Geld auszugeben. Ich habe dann auch angefangen, den Faden per Hand auf eine leere Spule abzuwickeln. Und das dauert natürlich auch seine Zeit um ausreichende Meter für die Overlock abzuwickeln. „Das muss doch irgendwie schneller gehen“ hab ich mir gedacht. Als Idee, hatte ich schon immer eine Bohrmaschine im Kopf. Da sie sich der Bohrer ja dreht und das auch in einer schnelleren Geschwindigkeit. Aber ob das auch funktionieren würde?

Nur durchs TUN kann man es rausfinden. Und hier ist mein Ergebnis. Viel Spaß beim nachmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.