Näher betrachtet,  Tipps und Tricks

Minimizer – Große Brüste kleiner wirken lassen

Enthält Affiliate Links  

Große Brüste – des einen Freud, des anderen Leid.

Diesen Beitrag möchte ich allen Frauen mit einer großen Oberweite widmen, die lieber ihr Naturgegebenes kaschieren bzw. verstecken wollen. Zählst du auch zu den Frauen? Dann hab ich ein paar Tipps für dich was das „unten drunter“ angeht.

Ich persönlich gehöre genau zur gegenteiligen Kategorie, zu den sehr kleinen Cup Größen. Aber ich möchte einfach mein Wissen und Erfahrungen, die ich sammeln durfte mit dir teilen und vielleicht hilft es dir sogar weiter.

 

Oh mein Gott…D-Cup schon im Teenager Alter?

Heutzutage haben die Mädchen im Teenager Alter schon eine sehr gut entwickelte Brust, wo ein D-Cup nicht selten ist. Ich denke, diese Entwicklung hat unter anderem sehr viel mit unserer heutigen Ernährung und der Einnahme der Pille zu tun. Und natürlich spielen auch die vererbten Gene mit eine Rolle.

Deshalb ist es umso wichtiger zu Wissen wie sich ein gut sitzender BH anfühlt und wie man erkennt, dass er perfekt passt und dadurch die Brust kleiner wirken lässt.

 

Bei einem kleineren BH, wirkt meine Brust kleiner?!

Du kaufst dir lieber einen BH, der dir zu klein ist, weil du das Gefühl hast, dass deine Brust dadurch nicht so groß wirkt? Hmmm… das ist nur bedingt richtig. Die Cups sind zwar kleiner und dadurch schaut vielleicht deine Brust im Spiegel kleiner aus, aber die Funktion des BHs, die er erfüllen soll, ist nicht gegeben! Ein BH hat die Aufgabe deine Brust zu stützen. Das Gewicht deiner Brust tragen nicht die Träger, sondern ein gut sitzendes Unterbrustband. Das entlastet deine Schultern und deinen Rücken.

Ein zu klein sitzender BH, bewährt sich auch nicht im Alltag. Vielleicht hast du das auch schon bemerkt? Deine Brust hüpft bei jeder Bewegung über das Cup. Es entsteht sozusagen eine Doppelbrust. Sieht nicht sonderlich schön aus. Das ganze Gewicht deiner Brust wird von deinen Schultern getragen, weil evtl. auch das Unterbrustband zu weit ist und du hast schon richtig tiefe Kerben in den Schultern? Vielleicht hast du auch schon längere Zeit Rückenbeschwerden? Beliebt ist auch, dass die Brust unten durch rutscht, weil einfach das Cup zu wenig tiefe hat.

Was kannst du tun damit deine Brust kleiner wirkt, mit einem perfekt sitzenden BH?

 

Der Minimizer ist die Lösung!

Hast du davon schon mal gehört? Nein? Ja? Ich weiß nicht? Wenn du dir nicht so ganz sicher bist, werde ich dir das jetzt erklären.

 

Was zeichnet einen Minimizer aus?

Ein Minimizer hat gemoldete Cups, d.h. die Cups sind rund vorgeformt und haben keine Naht. Die Brust wird dadurch rund geformt, oftmals haben die Cups auch schon ein etwas stabileres Material und können dadurch die Brust auch mehr an den Körper drücken. Dadurch wirkt die Brust dann kleiner.

Damit auch ein Minimizer seine Arbeit tun kann, ist der perfekte Sitz unumgänglich. Diesbezüglich kannst du dich in einem Fachgeschäft kompetent beraten lassen oder du achtest bei Kauf auf folgende Punkte:

  • Die richtige Unterbrustweite wählen – schau, dass der BH wenn du ihn anziehst, mit einem guten Zug um deine Unterbrust sitzt. Er soll auf keinen Fall lose sitzen und auch nicht zu stramm.
  • Die richtige Cup Größe finden – Bei einem Bügel-BH muss der Bügel die Brust umschließen. Achte darauf, dass der Bügel immer hinter dem Brustansatz sitzt. Um zu sehen ob das Cup auch wirklich passt, musst du zu allererst die Brust ins Körbchen heben. Wie du das machst erfährst du in diesem Beitrag BH richtig anziehen. Sollte die Brust schon vorne überquillen, greife zu nächst größeren Cup Größe und wiederhole die Schritte. Wenn nichts mehr überquillt, können noch die Träger eingestellt und ein letzter Passform check durchgeführt werden. Hebe beide Arme in die Höhe und schaue, am besten in den Spiegel, ob sich die Bügel vom Körper abheben und du Brust siehst, die rauskommen will. Wenn das so sein sollte, dann probier lieber eine Cup Größe nochmal größer und vergleiche. Sollte aber der Bügel am Körper bleiben, dann Glückwunsch (!) du hast die richtige Größe gefunden.

 

Minimizer für den Alltag

Zu guter letzt möchte ich noch zwei Minimizer-Modelle empfehlen, die ich guten Gewissens weiterempfehlen kann. Sie sind jetzt mehr für den Alltag gedacht und sind so geschnitten, dass sie die Brust sehr gut bedecken.

 

Minimizer von Chantelle aus der Serie Hedona, Cup B-G

Quelle: Screenshot sunny-dessous.de
Quelle: Screenshot sunny-dessous.de

 

 

Minimizer von Prima Donna aus der Serie Satin, Cup C-H

Quelle: Screenshot amazon
Quelle: Screenshot amazon

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*