esme panties evie la luve
Schnittmuster Test

Esme Panties von Evie la Luve

Enthält Affiliate Links  

Es wird mal wieder an der Zeit, dass ich ein neues Schnittmuster teste… Dafür habe ich mir die Esme Panties von Evie la Luve gekauft. In diesem Ebook werden 4 verschiedene Styles angeboten. Mit den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten ist es sehr Variantenreich.

In diesem Video nähe ich den Style 1. Für die Vorderhose habe ich eine Microfaser ausgesucht und für die Hinterhose eine schöne elastische Stickerei.



Esme Panties von Evie la Luve



Schnittmuster:

Das Schnittmuster gibt es von 2XS – 2XL und ist auf Englisch. Aber ich finde durch die bebilderte Anleitung ist alles leicht verständlich. Zur Hilfe kannst du ja auch dieses Tutorial noch verwenden 😉 .

Sie bietet 4 verschiedene Styles an. Einmal diese Variante, die ich genäht habe, eine aus kompletter Spitze, eine wo man bei der Hinterhose ein schmales Spitzenband aufnähen kann und zuletzt noch eine wo die Hinterhose aus Tüll im Bruch ist, ähnlich wie bei der Florina Panty.



ZUM SCHNITTMUSTER



Verwendete Materialien:

  • elastische Spitze
  • Microfaser
  • Gummispitze


Hilfreiches Nähzubehör:



Nähanleitung:

  • Den Zwickel an der oberen Kante mit der Overlock versäubern.
  • Den Zwickel auf die Vorderhose heften.
  • Die Gummispitze auf die Beine nähen mit einem Zick-Zack-Stich.
  • Die hintere Mitte mit der Overlock schließen.
  • Die Schrittnaht vorheften und mit der Overlock anschließend versäubern.
  • Überstehende Fadenketten einziehen und Schrittnaht knappkantig absteppen.
  • Die Vorderhose und Hinterhose auf die Knipse legen und heften.
  • Gummispitze auf den Bund nähen mit einem Zick-Zack-Stich.


Passform Check:

Ich habe die Größe genommen, die die Maßtabelle empfiehlt. Wichtig ist hier wirklich eine elastische Spitze zu verwenden. In meinem Fall ist die Stickerei zu wenig elastisch und sitzt deswegen strammer am Körper. Daher würde ich die Hinterhose für das nächste Mal eine Spur größer machen.

An sich hat der Panty eine gute Passform. Wer es vorne gerne lieber bedeckt trägt ist mit dieser Variante hier richtig. Ich persönlich hätte den Beinverlauf zum Bund hin lieber etwas knapper geschnitten.

Bei den Schnittteilen gibt es auch noch eine Variante für Spitze, die knapper geschnitten ist. Diese Variante würde ich für den nächsten Panty ausprobieren.

4 Comments

  • Claudi

    Hallo Josefine, mir ist es gleich ergangen: Po etwas straff und Vorderteil werde ich künftig schmaler zuschneiden, ansonsten gfällt mir Esme und deine Spitze ist Spitze – wo hast du die her?

    • Josefine

      Hallo Claudi,
      danke für dein Feedback 🙂 Die Spitze war echt ein Glücksgriff. Die habe ich zufällig bei einem Stoffgeschäft bei mir in der Nähe gefunden. Das war aber auch nur ein Rest. Ich kann aber schon verraten, dass in baldiger Zukunft es in meinem Etsy Onlineshop solche Schönheiten geben wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.